Seminarprogramm 2018

Anm.: Auf dieser Site finden Sie das Kursprogramm von Katharina und Lothar Krieglsteiner. Die Kurse ohne Namens-Angabe werden von Lothar Krieglsteiner durchgeführt.

Anmeldungen für Kurse an Lothar Krieglsteiner bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Anmeldungen an Katharina Krieglsteiner bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Preise verstehen sich incl. Umsatzsteuer (19 %). Sie werden zu Beginn der Veranstaltungen bar entrichtet. Sie gelten für alle Kursteilnehmer gleich - es gibt keine Vergünstigungen für Familienmitglieder, Paare, Studenten, Jugendliche, Rentner, Behinderte etc.

Alle Veranstaltungen, auch die Tagesführungen, nur gegen Voranmeldung. Bei Tagesführungen besteht eine Teilnehmer-Beschränkung von 16 Personen.

Wenn nicht anders erwähnt, beginnen die Kurse um 10 Uhr (s.t.) am ersten Tag und um 9 Uhr an den Folgetagen. Die Kurse enden täglich zwischen 17 und 18 Uhr. Zur Verlängerung PSV ist nötig, dass die Vorgabe von 9 Zeitstunden Theorie plus Exkursion eingehalten werden - bei Bedarf muss hier noch Zeit angehängt werden.

Alle Veranstaltungen sind Lehr-Veranstaltungen und keine Sammel-Touren, d.h. sie dienen dem Lernen über Pilze und Natur und nicht primär der Befriedigung kulinarischer Interessen. Sie können natürlich die erklärten Pilze aufsammeln und während der Exkursion Fragen stellen, ob ein Pilzfruchtkörper essbar ist oder nicht. Körbe-Kontrollen im Nachfeld der Veranstaltungen finden aber nicht statt - Sie sammeln auf eigenes Risiko. Eine Garantie für üppige Pilzfunde kann nicht abgegeben werden - die Seminare werden im Herbst des Vorjahres geplant und ein günstiges Pilzwachstum kann nicht vorausgesehen werden.

Für die Exkursionen werden Fahrgemeinschaften gebildet. Der Kursleiter fährt und abwechselnd auch Teilnehmer der Gruppe. In vielen Fällen wird in der Mittagspause eine Gaststätte aufgesucht und nach dem Essen gleich in den Wald weiter gefahren. In Einzelfällen (Urlaubszeiten, keine Gaststätte offen) kann auch vom Seminarleiter entschieden werden, dass die Teilnehmer für die Mittagspause eine Brotzeit dabei haben - dies wird aber rechtzeitig signalisiert. Ein abendliches Treffen in einer Gaststätte ist nicht Seminarteil.

Bei Seminaren, bei denen eine Verkostung von Pilzen (oder Pflanzen - z.B. Wildkräuter-Kurs) eingeschlossen ist, essen die TeilnehmerInnen immer auf eigene Gefahr. Pilzschule Schwäbischer Wald kann keine Verantwortung für individuelle Unverträglichkeits-Reaktionen oder Allergien übernehmen.

Übernachtungsmöglichkeiten für Kurse im Bereich Durlangen und Ruppertshofen (Schwäbischer Wald n. Schwäbisch Gmünd) finden sich in einer eigenen Rubrik (Seminarorte und Unterkunft - dort ganz unten). Auf dieser Site sind auch Informationen zu Kursen außerhalb dieser Region (oben).

Alle Kurse bestehen aus ausführlichen Theorieteilen (Beamer-Vorträge), Exkursionen und praktischer Beschäftigung mit den gefundenen Proben. Bei den Exkursionen werden Fahrten in die nähere Umgebung durchgeführt (5-30 Minuten), bei Spezialkursen werden auch fernere Zeile (bis 1 h) angesteuert.

Die Anmeldung zu den Kursen erfolgt via e-mail an Dr. Lothar Krieglsteiner Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!@t-online.de Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  (Seminare von Lothar Krieglsteiner) oder an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Seminare von Katharina Krieglsteiner) - ein Anmeldeformular gibt es auf dieser Seite nicht.

Absagen von einer Kurs-Anmeldung sind ohne Kosten für Sie möglich bis 2 Wochen vor Kursbeginn - danach erwarten wir die Überweisung des halben Kursbetrages (Sie erhalten dann eine mail mit meinen Kontodaten). Bei Absagen innerhalb von 2 Tagen vor Kursbeginn oder gar bei unentschuldigtem Nicht-Erscheinen wird die ganze Seminargebühr fällig. Ich bitte um Ihr Verständnis - auch ein Seminarleiter muss planen können.

Bitte geben Sie künftig bei Anmeldungen immer auch Ihre Post-Adresse an. Das Finanzamt besteht seit 2017 auf diesem Detail.

Das Seminarprogramm für 2018 ist beendet - falls noch kleinere Veranstaltungen geplant werden sollten, werden wir Sie hier darauf hinweisen. Ansonsten gehen wir bald in die Planung für 2019 - voraussichtlich gegen Ende November möchten wir hier das Jahresprogramm 2019 vorstellen. Bis dahin bitten wir um Ihre Geduld.

 

Haftungsausschluss:

Die Teilnahme an Seminaren, Exkursionen und Vorträgen erfolgt auf eigene Verantwortung und eigenes Risiko des Teilnehmers, d. h. der Versicherungsschutz ist Sache jedes Einzelnen. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für eventuell entstehende Schäden. Für die An- und Abreise zum Lehrgangsort übernehmen wir keinerlei Haftung. Auch für Unfälle, Verletzungen und Diebstahl während der Veranstaltung wird keine Haftung übernommen.

Bei Veranstaltungen bei denen Pilzgerichte oder Wildkräuter und -gemüse verkostet werden, sind dem Veranstalter rechtzeitig vorab Allergien und Unverträglichen in Bezug auf bestimmte Lebensmittel und Gewürze mitzuteilen.

Gehaftet wird nur für Schäden, die durch grobe Fahrlässigkeit des Veranstalters ausgelöst werden.

 

 

 

 

Zum Seitenanfang